ARTWORK-CREATION
Made ARTWORK

Produkte

Abstrakte Kunst „abziehen, trennen“

Die abstrakte Kunst ist eine zu Beginn des 20. Jahrhunderts einsetzende Ausdrucksweise. Sie ist dadurch gekennzeichnet, dass die Künstler sich in ihrer Arbeit zunehmend von der Darstellung realer Natur entfernen und ihre Kunstwerke aus ungegenständlichen oder Gegenstände nur andeutenden Formen, also abstrakt, komponieren. Daher trägt die abstrakte Kunst auch die Bezeichnungen "gegenstandslose Kunst" oder "gegenstandsfreie Kunst". "Es gibt keine abstrakte Kunst. Man muss immer mit etwas beginnen. Nachher kann man alle Spuren des Wirklichen entfernen. Dann besteht ohnehin keine Gefahr mehr, weil die Idee des Dinges inzwischen ein unauslöschliches Zeichen hinterlassen hat. (Pablo Picasso)

Impressionismus „Eindruck“

Die Darstellung des Lichts und der atmosphärischen Bedingungen wurde im Impressionismus zur malerischen Hauptaufgabe. Farbe wurde als Folge von Licht und Atmosphäre gesehen und als Träger des Lichts wiedergegeben.

Kubismus „Würfel“

Der Kubismus löst die Darstellung durch einfache geometrische Flächen, vor allem Kuben auf. Durch diese Vorgehensweise wird die Form aufgesplittet, so dass der Kubismus daher eine erste Form der Abstraktion darstellt. Es gestaltete sich ein Formenlyrismus oder mit Picassos Worten gesagt:  „Kubismus ist nie etwas anderes gewesen als dies: Malen um der Malerei willen, unter Ausschluss aller Begriffe von nicht wesentlicher Wirklichkeit. Die Farbe spielt eine Rolle in dem Sinn, dass sie zur Darstellung der Volumen hilft.“

Surrealismus „über dem Realismus“

Etwas, das als surreal bezeichnet wird, wirkt traumhaft im Sinne von unwirklich. Die eigene Wirklichkeit des Menschen im Unbewussten und benutzte Rausch und Traumerlebnisse als Quelle der künstlerischen Eingebung. Die bemühung, das Bewusstsein und die Wirklichkeit global zu erweitern und alle geltenden Werte umzustürzen. Der Surrealismus wird daher als anarchistische, bzw. revolutionäre Kunst und Weltauffassung bezeichnet. Alle Gemälde sind Leinwandbilder Seiten bemalt, kein weiterer Rahmen nötig. Alle Werke sind handgemalte und signierte Originale. Besichtigung nach Absprache in unserer Galerie in Rosbach möglich. Die Lieferung erfolgt aufhängefertig (Keilrahmen)

Abstrakte Kunst

Bei dieser modernen Ausdrucksweise wird der Betrachter dazu aufgefordert, sich noch stärker mit ihrer Schöpfung auseinanderzusetzen und herauszufinden, was sie ihm damit mitteilen wollen.                                                            

Impressionismus

Das Licht und seine Wirkung die technik Farbe direkt auf der Leinwand zu mischen. Diese Technik ermöglicht es, weichere Konturen zu erzielen.

Kubismus

Der Kubismus behandelt primär die künstlerische Reduzierung eines Objektes auf geometrische Formen. Eine Kontrast, zur reinen Musik als gegenüberstellung.

Surrealismus

Traum und Wirklichkeit verschmelzen miteinander, reale Dinge werden so angeordnet, dass der Betrachter nicht mehr zwischen Traum und Wirklichkeit unterscheiden kann.
ARTWORK Auseinandersetzung mit dem Heute und jetzt.
ARTWORK-CREATION

Produkte

Abstrakte Kunst „abziehen,

trennen“

Die abstrakte Kunst ist eine zu Beginn des 20. Jahrhunderts einsetzende Ausdrucksweise. Sie ist dadurch gekennzeichnet, dass die Künstler sich in ihrer Arbeit zunehmend von der Darstellung realer Natur entfernen und ihre Kunstwerke aus ungegenständlichen oder Gegenstände nur andeutenden Formen, also abstrakt, komponieren. Daher trägt die abstrakte Kunst auch die Bezeichnungen "gegenstandslose Kunst" oder "gegenstandsfreie Kunst". "Es gibt keine abstrakte Kunst. Man muss immer mit etwas beginnen. Nachher kann man alle Spuren des Wirklichen entfernen. Dann besteht ohnehin keine Gefahr mehr, weil die Idee des Dinges inzwischen ein unauslöschliches Zeichen hinterlassen hat. (Pablo Picasso)

Impressionismus „Eindruck“

Die Darstellung des Lichts und der atmosphärischen Bedingungen wurde im Impressionismus zur malerischen Hauptaufgabe. Farbe wurde als Folge von Licht und Atmosphäre gesehen und als Träger des Lichts wiedergegeben.

Kubismus „Würfel“

Der Kubismus löst die Darstellung durch einfache geometrische Flächen, vor allem Kuben auf. Durch diese Vorgehensweise wird die Form aufgesplittet, so dass der Kubismus daher eine erste Form der Abstraktion darstellt. Es gestaltete sich ein Formenlyrismus oder mit Picassos Worten gesagt:  „Kubismus ist nie etwas anderes gewesen als dies: Malen um der Malerei willen, unter Ausschluss aller Begriffe von nicht wesentlicher Wirklichkeit. Die Farbe spielt eine Rolle in dem Sinn, dass sie zur Darstellung der Volumen hilft.“

Surrealismus „über dem

Realismus“

Etwas, das als surreal bezeichnet wird, wirkt traumhaft im Sinne von unwirklich. Die eigene Wirklichkeit des Menschen im Unbewussten und benutzte Rausch und Traumerlebnisse als Quelle der künstlerischen Eingebung. Die bemühung, das Bewusstsein und die Wirklichkeit global zu erweitern und alle geltenden Werte umzustürzen. Der Surrealismus wird daher als anarchistische, bzw. revolutionäre Kunst und Weltauffassung bezeichnet. Alle Gemälde sind Leinwandbilder Seiten bemalt, kein weiterer Rahmen nötig. Alle Werke sind handgemalte und signierte Originale. Besichtigung nach Absprache in unserer Galerie in Rosbach möglich. Die Lieferung erfolgt aufhängefertig (Keilrahmen)

Abstrakte Kunst

Bei dieser modernen Ausdrucksweise wird der Betrachter dazu aufgefordert, sich noch stärker mit ihrer Schöpfung auseinanderzusetzen und herauszufinden, was sie ihm damit mitteilen wollen.                                                            

Impressionismus

Das Licht und seine Wirkung die technik Farbe direkt auf der Leinwand zu mischen. Diese Technik ermöglicht es, weichere Konturen zu erzielen.

Kubismus

Der Kubismus behandelt primär die künstlerische Reduzierung eines Objektes auf geometrische Formen. Eine Kontrast, zur reinen Musik als gegenüberstellung.

Surrealismus

Traum und Wirklichkeit verschmelzen miteinander, reale Dinge werden so angeordnet, dass der Betrachter nicht mehr zwischen Traum und Wirklichkeit unterscheiden kann.
Made ARTWORK
ARTWORK Auseinandersetzung mit dem Heute und jetzt.